• PMGym

"Sitzen ist das neue Rauchen!ÔÇť

Aktualisiert: Feb 16


Oft zitiert. Doch was ist dran?­čĄö


Sitzen bedeutet Inaktivit├Ąt. ­čÜź Prinzipiell kein Problem. Die Frage ist wie lange?

Ein typischer B├╝roathlet verbringt den Gro├čteil des Tages sitzend: Fr├╝hst├╝ck, Weg zur Arbeit, w├Ąhrend der Arbeit, Mittagspause, Heimweg, Abendessen, (Couch?!). Das sind gut und gerne mal ├╝ber 10 Stunden sitzend! ├ťber 10h !!! ­čś│ Folgen? Kurzfristig meist folgenlos, aber ├╝ber Jahre?! Stell dir vor du ballst eine Faust. 8h am Tag. Jahrelang. Was denkst du passiert ÔÇŽ ?


Nach Jahren der Inaktivit├Ąt k├Ânnen orthop├Ądische wie metabolische Erkrankungen die Folge sein. Auch das Organsystem kann darunter leiden, denn auch die sind von Bewegung abh├Ąngig.


Das Immunsystem kann chronisch ├╝beraktiv werden. M├Âgliche Folgen: Chronische Schmerzen. ­čśÉ




Du erkennst das Problem und suchst eine L├Âsung? Hier einige Anreize:


- Wechsel ├Âfter die Position (ÔÇ×die n├Ąchste ist die BesteÔÇť) - Beweg dich zwischendurch (Bsp. Gang zum Kopierer) - H├╝fte und Wirbels├Ąule in Streckung trainieren - Aktives Beinheben zur Mobilisation der Beinr├╝ckseite - Kr├Ąftigung des oberen R├╝ckens


Man spricht nicht umsonst vom BEWEGUNGsapparat. Die Bandscheiben werden beim Wechsel von Be- und Entlastung ern├Ąhrt. Also komm in Bewegung. Sie werden es dir danken. ­čśŐ


Du suchst weitere Anreize oder m├Âchtest die Belastbarkeit deines K├Ârpers erh├Âhen?Ôťů­čśŐ Kontaktiere uns!­čÄë­č嬭čĆ╗

­čô×06861-9387938 ­čôžgesundheitscampus@physio-merzig.de


Bildquelle: welt.de


#pmgym #nice #to #know #health #move